Therapie

Ist  die umfassende Diagnostik abgeschlossen, muss eine individuelle Therapie für das jeweilige Krankheitsbild gefunden werden.

Es gibt die Möglichkeit der Anpassung von entsprechenden Brillengläsern oder von Kontaktlinsensystemen.
Bei starker Sehbehinderung sollte ggf. eine vergrößernde Sehhilfe angepasst werden.

Sollten spezielle operative Eingriffe nötig sein (wie z.B. Operation des Grauen Stars, Operation des Grünen Stars, Operationen bei Verletzungen, Operationen der Netzhaut bei z.B. Netzhautablösung) wird der Patient / die Patientin entsprechend des Krankheitsbildes in die zuständige Fachklinik weiter verwiesen.